• Anmeldung zum Workshop
    am 31. Mai 2022
    15:30 - 18:00 Uhr

    „Engagement Recruiting“ – Menschen vertrauen Menschen

    Webinar Parkos Salzer

Mitarbeiter als zentrale Botschafter im Recruiting

Engagement Recruiting – Menschen vertrauen Menschen

Warum ist dieses Workshop am 31. Mai genau jetzt für Sie relevant?

Die passenden Mitarbeiter zu finden, ist auch 2022 die größte Herausforderung für Unternehmen!

Engagement Recruiting:

Nützen Sie das Potential Ihrer Mitarbeiter und machen Sie diese zu Mitgestaltern im Recruiting. Mit unserer strukturierten Methode

  • finden Sie die passenden Kandidaten zu Ihrem Cultural Fit
  • stärken Ihre Arbeitgebermarke und
  • verkürzen die Time to Hire.

Für die unmittelbare Umsetzung unserer Engagement Recruiting Methode in Ihrem Unternehmen bekommen Sie folgende Werkzeuge an die Hand:

💡 I. Einen Umsetzungsplan für unser 3 Stufen Modell:

  1. Bewerberprofil neu denken
  2. Klarer Fahrplan für die Rolle des Engagement Recruiters
  3. Rewarding Programm für nachhaltigen Erfolg

💡II. Vorlagen und Checklisten für die Umsetzung in Ihren Teams

💡III. 1 Stunde digital Q&A Austausch mit uns und in der Peergroup während der Umsetzung, zusätzlich zum Workshop

Fazit: Mit diesem Workshop können Sie unsere Methode des „Engagement Recruitings“ direkt selbst in Ihrem Unternehmen in den Bewerbungsprozess integrieren.

Wir freuen uns auf einen spannenden Austausch und auf Ihre erfolgreiche Umsetzung!

Falls Sie einen individuellen Beratungstermin wünschen, können Sie diesen hier buchen!

Erfolgreiches Lehrlingsrecruiting – auf Social Media und Unternehmensplattformen

Engagement Recruiting – Fachkräfte finden Fachkräfte

Kunden Stimmen – Gemeinsam freuen wir uns über die Erfolge

Mag Matthias Winkler

CEO und Eigentümer der Sacher Hotels

„Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter waren und sind im Sacher seit 1832 genauso wichtig, wie das geheime Tortenrezept.
Gemeinsam haben wir Mitarbeiter-Fragen und die besten Antworten darauf erarbeitet und in Folge die Sacher Mitarbeiter Charta „Unsere Arbeit macht Spass und Sinn“ verlautbart. Wir danken den beiden Expertinnen für die Begleitung mit größter Expertise.

Georg Wieder

Eigentümer und GF Alfred Trepka GmbH

„Der Arbeitgeberslogan „Gemeinsam Lösungen Bauen, mutig – kreativ – kraftvoll“ sagt eigentlich schon fast alles aus, was man über das Arbeiten bei Trepka wissen muss. Im Employer Branding Prozess wurden Einblicke in die Kultur des Unternehmens gesammelt und spiegeln sich in der neuen Arbeitgeberpositionierung wider. Das Innen bestimmt das Außen – seit über 100 Jahren.“

Ursula Arnold

CEO Mindshare Österreich

„Gerade im Ausnahmejahr 2020 ohne viel Nähe zum Arbeitsplatz, war das Thema Employer Branding sehr wichtig für uns. Der kompakte Workshop war der perfekte Einstieg in dieses komplexe Thema und hat uns in der Weiterentwicklung unserer Arbeitgeber Marke sehr geholfen.“

Alexander Ipp

CEO IPP Hotels

„Durch das Mitarbeiterprogramm „ICH bei IPP“ wurde eine deutlich stärkere Bindung unserer Mitarbeiter zum Unternehmen spürbar. Gutes Employer Branding erfordert drei Dinge:
Professionelle externe Begleitung, eine Struktur im Unternehmen, die das gesamte Team einbindet, sowie ein ehrliches und dauerhaftes Engagement des Unternehmers.“

Franz Permoser

GF SIS

„Die rege Beteiligung unserer Mitarbeiter im Employer Branding Prozess hatte gleich einen motivierenden Effekt und Neugier für das Thema geweckt. Das Feedback war sehr positiv, insbesondere weil es auch Platz für eigene Ideen und Verbesserungsvorschläge gab.“

Wolfgang Spanny

GF Salzer Formtech

„Der Employer Branding Prozess startet in einer Zeit mit Einschränkungen sozialer Kontakte.  Unsere Mitarbeiter wurden sehr gut miteinbezogen und so konnte ihre Sicht auf das Unternehmen herausgefunden werden. Wir erzielten effizient authentische Ergebnisse, die in ihrer Wirkung über das Projekt hinaus gehen.“

Harald Egger

GF Salzer Papier

„Ich freue mich über das konkrete Ergebnis aus dem Employer Branding Prozess, das zwei wichtige Aspekte abdeckt. Durch die Miteinbeziehung von unseren Mitarbeitern ist eine authentische Arbeitgebermarke entstanden. Zusätzlich haben wir einen klaren Umsetzungsplan für interne und externe Maßnahmen erhalten, der uns durch das nächste Jahr begleitet.“

Ralf Schmid

Ralf Schmid

Geschäftsführer Doka Schweiz

„Als internationales Familienunternehmen punkten wir mit authentischen Werten, die Sicherheit und Vertrauen vermitteln. In einem gemeinsamen Projekt mit den Beraterinnen Birgit Parkos und Caroline Salzer von PS-Employer Branding haben wir „Premium als Selbstverständnis“ ins Zentrum unserer Core Values gestellt. Dabei war es mir besonders wichtig, diese Werte durch einen klaren Maßnahmenplan rasch und durchgängig in der Praxis umzusetzen. Mit einem gezielten Storytelling können wir jetzt auch noch mehr bei relevanten Bewerbern punkten. Wir werden diese vertrauensvolle Zusammenarbeit und externe Sichtweise gerne auch weiter nützen, um „on track“ zu bleiben.“

Adresse

Mag. Birgit Parkos-Greger
Caroline Salzer
Tuchlauben 8, 1010 Wien

Kontakt

office@ps-employerbranding.at
Birgit Parkos-Greger:
+43 699 1011 45 84
Caroline Salzer:
+43 664 213 7179

ps-employerbranding.at